• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Grillzeit - Leckere Pilze auf dem Grill

5 comments
Scheinbar habe ich euch letztens belogen, als ich geschrieben habe, dass es hier niemals ein Rezept mit Pilzen geben wird ;) denn heute ist es soweit: ich stelle euch ein Rezept für leckere Pilze auf dem Grill vor.
Für mich gehört eigentlich fast nur Fleisch auf den Grill. Dann noch Brot dazu, ein leckerer Salat und ein wenig rohes Gemüse zum Naschen. Gemüse zu grillen kenne ich einfach nicht so gut und habe letztens aber Pilze entdeckt.


Zutaten für 5 Spieße:
  • ca 200g Champignons
  • 1 Packung Speck
  • ca. 200g Frischkäse (z.B. cremiger Philadelphia/Buko)
  • 3 Stiele Rosmarin
  • etwas Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Spieße

Zubereitung:
Zuerst könnt ihr die Pilze putzen und einfach die Stiele entfernen, in dem ihr sie leicht nach links und rechts drückt, bis sie sich lösen.
Jetzt muss die Füllung vorbereitet werden. Dazu müssen Rosmarin und Thymian klein geschnitten/gehackt werden und dann mit dem Frischkäse vermischt werden.


Dann noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und es kann mit dem Füllen der Pilze losgehen.
Das Füllen solltet ihr erst kurz bevor ihr die Pilze auch grillen möchtet machen - sonst saugen sich die Pilze mit Wasser voll und werden wabbelig, was ich persönlich an Pilzen gar nicht mag... deswegen esse ich sie sonst auch nicht.
Die Füllung lässt sich leicht mit einem Teelöffel in die Pilze drücken, oben kann ruhig noch ein wenig überstehen.


Jetzt kommt der Speck dazu. Er kommt als Schicht zwischen die Pilze und verhindert, dass der Frischkäse ausläuft. Hier könnt ihr nach Geschmack mehr oder weniger Speck nehmen, ich schneide in immer in Quadrate und lege zwei scheiben zwischen jeden Pilz.

Auf einen Spieß kommen bei mir 3 Pilze, jeweils mit Speckschichten
getrennt. Falls ihr Holzspieße nehmt könnt ihr sie vorher in Wasser einlegen, damit sie beim Grillen eventuell kein Feuer fangen - ich hatte damit jedoch noch keine Probleme und vergesse auch oft, die Spieße einzulegen ;)


Lecker, frisch und mal etwas anderes, bei mir sind die Pilze bisher immer gut angekommen.
Von der Füllung bleibt eigentlich immer noch etwas über, was man auch gut zum Fleisch oder auf dem Brot essen kann.

Beim Grillen ist bisher auch noch nichts schief gegangen, die Spieße müssen einfach so lange auf dem Grill liegen, bis sie etwas schrumpelig aussehen. Der Speck ist dann meistens noch nicht durchgebraten, was ich nicht weiter schlimm finde.


Na, das sieht doch schon lecker aus, oder?
Vielleicht grillt ihr ja sogar heute Abend und macht spontan noch ein Paar Pilze dazu? Ich bin gespannt, wer von euch das Rezept probiert und freue mich über eure Meinungen.

Am Dienstag werde ich hier übrigens einen Beitrag zur Blogparade Summer Feeling posten, ihr könnt schon gespannt sein, was mich so auf den Sommer einstimmt ;)

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Hallo Annika,

    das ist eine tolle Idee. Das nächste Mal grillen wird es gleich ausprobiert ;-)
    lg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      das klingt doch gut :) ich hoffe es schmeckt euch auch.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  2. Huhu Annika,

    das nenne ich ja mal eine leckere Idee. Auf die wäre ich noch nie gekommen :)
    Muss ich unbedingt beim nächsten grillen machen.

    Dankeschön & ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      danke für deinen Kommentar. Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen