• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Lecker in den Tag mit Koawach - #batw

2 comments
- Werbung - diese Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt -    
 
Wenn ich zur Arbeit gehe ist ein leckerer Cappuccino eins der ersten Dinge die ich mache. Er macht einfach wach und ist ein toller Start in den Tag. Was allerdings in meinen Augen viel viel besser ist: ein leckerer Kakao - und darum soll es heute gehen.


Schon als Kinder waren meine drei Geschwister und ich Weltmeister im Kakaotrinken ^^ ein Liter war ruck zuck weg und wir wollten gerne mehr. Momentan wohne ich mit meinem Mann übergangsweise wieder mit meinen Eltern und ich liebe es, dass es auch heute morgens noch oft von Mama leckeren Kakao gibt <3 - trotzdem hoffe ich, dass unser Haus bald soweit fertig renoviert ist, dass wir endlich dort einziehen können.


Der Nachteil, den es bisher bei Kakao gegenüber Cappuccino gab: er macht nicht so wach.
Wie ihr vielleicht schon bei der Höhle der Löwen mitbekommen habt, hat Koawach das Problem durch Kakao mit Guarana gelöst - beim #batw gab es für uns den leckeren Kakao zum Testen: eine recht normale Variante und zwei etwas außergewöhnlichere. Wie sie schmecken? Davon möchte ich euch heute berichten.


Koawach Dschungelkakao
Diese Variante ist zwar ohne Guarana und mag nicht so wach machen, dennoch ist sie sehr köstlich und schmeckt wie guter, normaler, aber dennoch besonders geschmackvoller Kakao.
Meinen Kakao mag ich gerne nicht so dunkel und auch nicht zu süß. Mit dem Dschungelkakao kann ich mir die perfekte Mischung zaubern... myummy.

Koawach Orange
Langsam können wir uns zu den etwas außergewöhnlicheren Sorten auseinander setzen. Die Sorte mit Orange hat auch den Wachmacher Guarana. Ich hatte am Anfang etwas Bedenken, ob sich mein Kakao richtig löst, da ich schon einige Male gelesen habe, dass das nicht der Fall ist. Tatsächlich war es bei mir auch so, dass ein Bisschen Satz in der Tasse war - aber der Kakao ist eben auch nicht wie die üblichen "Zuckersorten", die wir sonst kaufen.

Koawach Ingwer Zitrone
Und hier haben wir sie - die Sorte bei der ich mich gefragt habe: schmeckt das?
Zwar muss ich sagen, dass die Sorte vermutlich nicht mein Favorit wird, sie schmeckt aber gar nicht schlecht. Frisch, belebend und nicht zu aufdringlich.

Fazit
Koawach bietet tolle Kakaosorten. Um damit jeden Tag mehr als einen Liter Kakao zu machen, sind die Sorten vielleicht etwas teuer - aber für den leckeren Kakao am Morgen oder nach Feierabend sind sie einfach super. Mittlerweile kann man Koawach nicht nur im Koawach Onlineshop, sondern auch bei einigen Händlern in der Umgebung kaufen, die ihr hier finden könnt.

Wie sieht es bei euch aus? Kakao oder Kaffee?

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Kaffee! Aber die Kakaos von Koawach sind schon auch genial lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja genial! Die muss ich unbedingt ausprobieren.
    Danke für den tollen Bericht.

    Liebe Grüße
    Justry

    AntwortenLöschen