• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Mineral Makeup von Reflectives

1 comment
- Werbung - diese Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt -    

 Eigentlich sind wir doch ständig auf der Suche nach dem perfekten Makeup.
Wir haben einen Liebing gefunden und fragen uns trotzdem: Gibt es nicht ein Produkt, was noch besser deckt? Ein Produkt, was nicht verläuft? Ein Produkt, welches sich leichter auftragen lässt?
Genau aus diesem Grund teste ich immer gerne andere Makeups - und das ist als kleines Schneewittchen gar nicht mal so leicht, ich finde selten etwas, was hell genug für meine Haut ist.

Das ich über Blogg dein Produkt einen Test für Renner Kosmetik mitmachen kann freut mich sehr und ich kann schon jetzt verraten, dass ich ein neues Makeup für jeden Tag gefunden habe.


Mein Testpaket bestand aus eine kleinen Probe "AND skincare - Orange Creme" und "REFLECTIVES - Mineral Make-up" in Neutral/Hell (39,89€) mit einem dazu passenden Kabuki Pinsel (20,95€).
Die kleine Creme roch ganz nett, mehr kann man bei der Mini Menge aber auch nicht dazu sagen, so dass ich über die Creme auch nicht viele Worte verlieren möchte - es geht schließlich viel mehr um das Makeup.

Das Äußere
Wie ihr auf dem oberen Bild gut erkennen könnt, ist das Mineral Makeup in einer schönen Dose mit Drehverschluss verpackt. Um das feine, samtige Puder gut dosieren zu können, muss man die Dose umdrehen und ein Paar Mal auf den Boden klopfen - so kommt die richtige Menge auf den Deckel und man kann mit dem Schminken loslegen.



Das Auftragen
Damit es losgehen kann, müsst ihr nur eine sehr kleine Menge des Puders auf den Pinsel auftragen und dann einklopfen. Durch diese sehr kleine Menge ist das Produkt trotz seiner 6g sehr ergiebig und man kommt auch bei täglichem Gebrauch mehrere Monate damit aus.


Für den richtigen Auftrag des Makeups ist der speziell auf Mineral Makeup abgestimmte Pinsel wichtig. Seine Borsten sind weich und sehr angenehm im Gesicht - trotzdem bringt er eine gewisse Festigkeit mit sich, so dass er lange in Form bleibt und auf dem Gesicht nicht so breit ausfächert.

Das Ergebnis
Ob ein Puder überhaupt die gewünschte Deckkraft erreichen kann?
Vor meinem Test war ich sehr kritisch, ob das Produkt meinen Ansprüchen wohl genügt. Wie schon zu Beginn erwähnt nutze ich das Mineral Makeup jetzt im Alltag.
Rötungen werden gut abgedeckt und versteckt, dabei merkt man nichts vom Makeup auf der Haut - so soll das sein.


Fazit
Ich bin positiv überrascht von Relfectives und freue mich, ein Produkt gefunden zu haben, was so gut mit meiner Haut verschmilzt und perfekt für den Alltag geeignet ist. Auch an Abenden, an denen ich sonst zu anderer Foundation greife, habe ich das Makeup schon genutzt und war zufrieden.
Ich würde das Produkt sofort weiter empfehlen und bin überzeugt, dass auch viele Schneewittchen damit glücklich werden können.


Auf http://www.ajusema.de/ könnt ihr mehr Infos zu den vorgestellten Produkten finden.

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

1 Kommentar:

  1. Liebe Annika , die Marke war mir bisher unbekannt und mit Mineral Make ups habe ich auch kaum Erfahrungen. Hört sich aber interessant an, vielleicht werde ich mir es mal genauer ansehen :) Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen