• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Doir Diorlisse Nagellack

5 comments
Manchmal gehe ich einfach gerne durch die Stadt und gucke was es so tolles gibt und ob ich vielleicht was neues für mich entdecken kann.
Häufig schaue ich dann auch bei Pafümerie Pieper vorbei, da ich weiß, dass es dort oftmals auch tolle Schnäppchen gibt. Letztens hatte ich wieder Glück und das Sortiment wurde frisch aussortiert. Zuvor hatte ich das schonmal bei Parfums mitbekommen, jetzt waren dekorative Artikel dran.
Mein Blick ging sofort über den Tisch und ich habe einige Dior Artikel entdeckt.

Habe ich mal erwähnt, dass ihr Dior liebe?

Neben pinken Nagellacken, einem grauen Lack und einigen anderen Artikeln habe ich auch den Diorlisse Lack in der Farbe Abricot entdeckt, der mich sofort angesprochen hat.


Beim Diorlisse Lack handelt es sich um einen pflegenden Lack, der toll aussieht und gleichzeitig die Nägel nähren soll. Die Verkäuferin versprach mir, dass man damit leicht einen French-Nails ähnlichen Look zaubern kann. Das klang schonmal gut und ich habe ihn gekauft.

Das Auftragen:
Das Auftragen des Lacks ist wie bei fast jedem Lack sehr einfach. Der Lack trocknet zwar schnell, wird aber nicht schon fest während man ihn aufträgt, es bilden sich also keine Linien und Kanten, wenn man ein Paar Sekunden zum Auftragen braucht.

Der Look:
Nach dem Auftragen war ich direkt begeistert von dem Look, den ich binnen kurzer Zeit gezaubert habe. Meine Nägel sahen direkt viel gepflegter aus und haben eine dezente Farbe bekommen - tatsächlich ähnlich wie beim French-Nails Look, so wie es die Verkäuferin versprochen hat. Hier könnt ihr euch selber ein Bild machen, es ist nur eine Schicht des Lacks aufgetragen


Der Duft:
Nanu, warum gibt es dafür eine extra Überschrift?
Der Duft dieses Lacks ist wirklich extrem. Er riecht etwa einen ganzen Tag nach dem Auftragen noch stark nach "Apricose". Der Duft ist an sich ganz okay aber doch sehr penetrant. Auf einer Party habe ich am Tisch gesessen und mich öfter gefragt, wer denn hier so komisches Parfum hat? Es waren meine Fingernägel ^^ Wenn ihr den Lack etwas länger getragen habt, schwächt der Duft ab und man nimmt ihn nicht mehr war. Also Besser die Nägel morgens schon machen wenn man Abends nicht den Geruch des Nagellacks mit dem seines Parfums vermischen will.

Der Halt:
Der Lack hält meiner Meinung nach sehr lange. Nach einer Woche war er ledeglich an den Spitzen etwas abgeblättert - super :)

Der Preis:
Dior Lacke sind ja immer recht teuer. Im Normalfall kostet dieser Lack 24,50€ und ich konnte ihn für die Hälfte ergattern. Da Nagellack sich ja nicht soo schnell verbraucht finde ich den Normalpreis zwar sehr hoch aber man kann sich so etwas auch mal gönnen. Es macht auf jeden Fall einen Unterschied, ob man einen Lack für 1,50€ kauft oder für 8€ - der Unterschied zum Dior Lack dürfte dann aber unter anderem auch am Namen liegen ;)

Fazit:
Wow, diesen Lack würde ich direkt wieder kaufen und auch jedem empfehlen. Der tolle Look und der gute Halt können überzeugen, der starke Geruch und der hohe Preis können mich da auch nicht umstimmen.


Was ist eure Meinung zu Lacken? Kauft ihr lieber günstig? Oder nehmt ihr nur das beste? Was ist euer Lieblingslack?

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    total hübsche Fotos hast du gemacht, der Lack gefällt mir sehr gut.

    Ganz liebe Grüße,
    Bianka von www.Catwalkfeeling.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Danke für deinen Kommentar und das Kompliment.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  2. Hallo Annika,

    der sieht klasse aus. So einen ähnlichen habe ich auch gerade oben ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja :)
      schön, dass er dir gefällt. Welchen hast du denn drauf?

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
    2. Ich habe den So Spring Nr. 32 oben ;-) von Sally Hansen

      Löschen