• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Food Friday 15 - Nudelauflauf

6 comments
Heute möchte ich euch eines meiner Lieblingsgerichte vorstellen - Nudelauflauf.



Zutaten für 4 Personen:
  • 500g Spiralnudeln
  • 1 Packung Schmelzkäse
  • 1 Packung Kochschinken
  • 200ml Milch
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paniermehl

Zubereitung:
  • Zuerst müsst ihr die Milch mit dem Schmelzkäse erhitzen und würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.
  • Nebenbei könnt ihr schon die Nudeln Al Dente kochen, kocht sie nicht zu weicht, da sie später im Ofen noch nachziehen
  • Schneidet den Kochschinken und Stücke, etwa 1cm mal 1cm und gebt in gut vermischt mit den Nudeln in eine Auflaufform.
  • Wenn der Schmelzkäse ganz geschmolzen ist, könnt ihr das Ei in die Sauce einrühren und sie dann über die Nudeln gießen. Dabei ist wichtig, dass ihr über jede Stelle einmal drüber gießt, damit die Nudeln nicht trocken werden.
  • Zum Schluss könnt ihr noch Paniermehl und evtl. Butterflocken oben drüber geben und dann kommt der Auflauf bei 180°C Umluft für ca 35 Minuten in den Ofen.

Was sind denn so eure Lieblingsgerichte? Kennt ihr auch tolle Aufläufe? Ich bin generell ein Auflauffan und freue mich immer über neue Rezepte, vielleicht von eurem Blog?

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Das sieht und klingt wahnsinnig lecker! Ich liebe ja generell Nudelgerichte. Ich habe mir dein Rezept gleich abgespeichert ♥

    :* kisses2theworld.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich bin gespannt, wie dir das Rezept schmecht.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  2. Nudeln kommen bei uns auch oft zum Einsatz. Aufläufe eher weniger, da wir keine Käsefreunde sind ;-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man kein Käsefreund ist, dann ist es mit Aufläufen eher nicht so toll. Aber Nudelgerichte sind auch ohne Käse etwas feines.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  3. Oh wie lecker :) Leider stehe ich momentan mit Kohlenhydraten auf Kriegsfuß, aber sobald diese Phase wieder rum ist (wahrscheinlich schneller als man denkt), werde ich dein Rezept gleich ausprobieren :) Alles mit Nudeln und Käse ist toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Jaja, die guten Vorsätze halten oft nicht so lange wie man gerne hätte ^^ ich habe letztes Jahr einen Ernährungskurs mitgemacht und demnach müsste ich eigentlich noch viel mehr Getreidehaltige Produkte essen... das schaffe ich gar nicht :D und die Berge an Gemüse sind auch noch ungewohnt ;) aber wir haben auch gelernt, dass man sich ab und an mal was leckeres gönnen darf :P

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen