• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Geschenkverpackungen - einfach gemacht

14 comments
So kurz vor Weihnachten macht man sich schonmal Gedanken über die Geschenkverpackung. Vielleicht will man nicht alles nur in Geschenkpapier einpacken sondern ein Bisschen spezieller. Dazu habe ich heute zwei Ideen für euch.

1. Pyramidenverpackung:
Sehr einfach und dennoch eindrucksvoll könnt ihr eure Geschenke in einer Pyramidenverpackung platzieren.


Diese Verpackung lässt sich sehr einfach aufzeichnen, ihr braucht also nicht mal eine Druckvorlage. Alles was ihr braucht ist ein Stück Pappe, Beispielsweise mit Muster, einen Bleistift, ein Lineal/Geodreieck, einen Cutter oder eine Schere und eventuell eine Schneidunterlage und eine Lochzange.


Um die Pyramide aufzuzeichnen fangt ihr am besten mit einem Quadrat an. Für meine sehr kleine Verpackung habe ich eine Seitenlänge von 4cm gewählt. Danach tragt ihr die Seiten der Pyramide auf - hierzu habe ich einen Zirkel genommen, auf 6cm gestellt und die Schnittpunkte mit den Ecken verbunden. Zum Schluss könnt ihr freihand die Laschen aufmalen, die hinterher aufeinander treffen.


Jetzt müsst ihr mit dem Cutter oder der Schere noch die Außenkontur ausschneiden und die Knickkanten leicht einritzen, damit ihr sie besser knicken könnt. In die oberen Ecken der Pyramiden müssen zusätzlich Löcher gemacht werden, damit ihr später die Schleife in die Pyramide einfädeln könnt.


Zum Schluss könnt ihr einfach die Schleife einfädeln, die Pyramide befüllen und die Schleife festziehen, um somit die Pyramide zu schließen.


2. Geschenkschachteln "Süßes Verpacken":
Wer nicht unbedingt die Lust hat, alles aufzuzeichnen und eventuell mehrere Verpackungen machen möchte, der kann auch auf die Geschenkverpackungen von Folia Bringmann zurückgreifen.


Die Geschenkschachteln wurden mir freundlichen Weise kostenlos zur Verfügung gestellt und ich habe jedes Modell einmal zusammengebaut um es euch zu zeigen. Die Verpackungen gibt es in je 3 Mustern und 3 Farben, so dass man 9 verschiedene Schachteln aufbauen kann.



Diese Schachteln sind vor allem für selbstgemachtes gut geeignet. Muffins, Pralinen, Kekse, Marmelade, Massagebutter, Kosmetik oder Schokolade könnten darin gut Platz finden. Passend dazu sind auch lebensmittelechte Plastiktüten im Set enthalten, in denen ihr die Leckereien sicher verpacken könnt. Schleifenband und kleine Anhänger im Set sorgen dafür, das der Look eurer Schachteln abgerundet wird. Kleine Tipp: Wenn ihr etwas in der Flachen Schachtel verschenken wollt, was diese nicht ganz ausfüllt könnt ihr eine Pappe als Untergrund nehmen, sie an den passenden Stellen einschneiden und eure Produkte mit Schleifen festbinden - dann bleibt alles ordentlich und wird gut präsentiert.


Wenn ihr noch andere Geschenke habt, könnt ihr gut ein passendes Geschenkpapier nehmen und es mit einem der Geschenkanhänger kombinieren - so passen die Geschenke noch besser zusammen ;)
Das Geschenkpapier auf dem Bild ist übrigens von Ikea (an einer anderen Stelle ist noch eine Frau in Kleid abgebildet) und ist in 3 verschiedenen Varianten erhältlich.


Wie verpackt ihr eure Geschenke gerne? Habt ihr vielleicht auch ausgefallene Ideen?

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Sehr cool die Pyramide. - Ich mag es selbstgemacht und doch muss ich sagen dass die Geschenkverpackungen von Folia Bringmann mir sehr gut gefällt, gerade ich habe diese Woche Pralinen hergestellt, wären perfekt dafür. Danke für den Tip. xxx, Kaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kaja,
      schön, dass dir die Idee gefällt :) Pralinen passen dort in der Tat perfekt rein.
      Ich mache mich gleich auch mal ans Verpacken, da kommt einiges zusammen ;)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  2. Das mit der Pyramide ist ja eine tolle Idee!
    Eine richtig schöne Geschenkverpackung :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolin,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich, wenn die Idee bei dir gut ankommt.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  3. Uii, wie hübsch. :D
    Da ich total gerne selbstgemachte Pralinen verschenke, sind diese Verpackungen super dafür geeignet. :) ♥

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Selly,

      danke für deinen Kommentar. Ich finde auch, dass die Verpackungen wie gemacht für süßes und vor allem für Pralinen sind :)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  4. Wie süß! Die Pyramide gefällt mir wirklich gut.Ich habe meine Geschenke dieses Jahr ziemlich schlicht in weißem Geschenkpapier (hat gedauert das zu finden!) verpackt. Ich mag es irgendwie minimalistisch und doch klassisch. Ist auch ganz gut angekommen :)

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      oft denkt man ja nicht, wie lange man hinter etwas doch recht simplen hinterher rennen muss ;)
      Schlicht eingepackte Dinge sind auch immer nett... schließlich zählt ja nur der Inhalt ;)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  5. Verdammt, diesen Post hätte ich echt vor Weihnachten gebraucht! Ich verpacke Geschenke absolut schrecklich, wenn sie nicht die Form einer Schachtel haben. Aber ich werde mir das für das nächste Mal merken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Quynh,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Beim nächsten Verpacken kann dann ja nichts mehr schief gehen ;)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  6. Die Geschenkschachteln sind wirklich schön! Wir zwei basteln auch total gerne! Aber ich hätte gar keine Ruhe, eine Pyramidenform alleine aufzuzeichnen! Zum Glück gibt es heutzutage für alles Schablonen :)
    Ich wünsche dir viele Besucher am heutigen Kommentiertag!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana und Aimee,

      danke für euren Kommentar :)
      Es ist wirklich kinderleicht das aufzuzeichnen, eine Schablone auszuschneiden ist sicher aufwändiger ;) aaber es kann ja jeder machen wie er will und mit Schablonen findet man sicher noch ganz andere tolle Verpackungsmöglichkeiten.

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen
  7. Hallo Annika.
    Danke für deinen lieben Kommentar ;)

    Die Verpackungsideen finde ich sehr süß. Schade dass ich diese jetzt erst entdecke. Gerade die Pyramidenverpackung hat es mir angetan.. ;) Deine Verpackungsideen können sich wirklich sehen lassen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Die nächste Gelegenheit kommt sicher ;)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen