• Google+
  • Facebook
  • Bloglovin
  • Newsletter
  • Instagram
  • DmInsider

Food Friday 2 - Chicken Nuggets

2 comments
Na, habt Ihr den Food Friday 1 gut vertragen? Heute möchte ich Euch zeigen, wie man Chicken Nuggets machen kann, die 1000mal besser sind als beim goldenen M oder beim König - sie haben tatsächlich geschmack, auch ohne Sauce ^^


Zutaten für 2 Portionen:
  • 400g Hähnchenbrust
  • ca 200g Cornflakes (ungezuckert)
  • etwas Mehl
  • Salz, Pfeffer, Öl

Zubereitung:
Tatsächlich gibt es fast kein einfacheres Gericht. Zuerst wird die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke geschnitten. Da ihr die Nuggets hinterher etwas platt drückt werden die Stücke noch etwas größer.


Als nächstes müsst Ihr die Cornflakes in eine Schüssel geben und mit der Hand zerbröseln bis nur noch kleine Stücke vorhanden sind, danach gebt Ihr etwas Mehl dazu. Nehmt lieber etwas weniger Mehl, da die Cornflakes sonst nicht mehr am Fleisch kleben bleiben.


Würzt das Fleisch noch etwas mit Salz und Pfeffer, dann könnt Ihr anfangen die Nuggets zu panieren. Drückt die Fleischstücke dazu einfach in die Schüssel, bedeckt sie mit der Mischung und presst sie damit etwas platt. Wenn Ihr sie rausnehmt sollten sie rundum bedeckt sein.


Der schwierigste Part am Rezept ist das Braten. Stellt den Herd auf die mittlere Stufe, lasst etwas Öl (der Boden muss bedeckt sein) warm werden und gebt dann die Nuggets dazu. Das Öl darf nicht zu heiß sein, da sonst die Kruste schnell verbrennt. Wenn Ihr mehr als 2 Portionen macht solltet Ihr eventuell die Pfanne zwischendurch säubern, da von der Kruste etwas abfallen kann, dann ein wenig anbrennt und Euren neuen Nuggets verbrannten Geschmack weitergibt.


Sobald die Nuggets gold-braun sind, sind sie fertig und können gegessen werden. Natürlich schmecken die Nuggets auch kalt wunderbar - der Geschmack übertrifft den von Fastfoodketten bei weitem, überzeugt Euch selbst.

Hier könnt Ihr sehen, wie viel in etwa eine Portion ist:


Falls ich die Nuggets nicht nur als Snack servieren will bin ich immer etwas ratlos, was ich dabei machen soll. Als ich den Post vorbereitet habe, habe ich mich für Wirsing mit Speck entschieden. Den Wirsing habe ich dafür klein geschnitten, kurz in Brühe gekocht, Speckwürfel angebraten, den Wirsing abgeschüttet, Speckwürfel dazu gegeben, mit Pfeffer gewürzt und etwas Sahne untergemischt.


Zusammenfassung:

Zutaten für 2 Portionen:
  • 400g Hähnchenbrust
  • ca 200g Cornflakes (ungezuckert)
  • etwas Mehl
  • Salz, Pfeffer, Öl
Zubereitungszeit: ca 20min

Zubereitung:
  • Hähnchen in Stücke schneiden und würzen
  • Cornflakes zerbröseln und Mehl dazu geben
  • Hähnchenstücke panieren
  • braten

Ich hoffe, dass einige von Euch Lust haben, das Rezept nachzukochen, lasst es Euch schmecken.

Liebe Grüße,
Annika
Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Yummi, das sieht richtig gut aus.

    LG Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :)
      Wenn du Lust hast es mal zu kochen würde ich mich natürlich über ein Foto und einen Geschmacksbericht freuen ;)

      Liebe Grüße,
      Annika

      Löschen